logo
Hypno-Vitalpraxis Gerd Pfeffer
Home
Was ist Hypnose
Unwahrheiten
Was kann Hypnose
Therapien & Preise
Links/Impressum
Kontakt-Formular

Was ist Hypnose?


Der Begriff "Hypnose" ist nach dem  griechischen Gott des Schlafes  Hypnos benannt. Leider hat dieser Begriff schon zu vielen Missverständnissen geführt, da die Hypnose kein Schlaf oder schlafähnlicher Zustand ist, und der Schlaf mit einer Bewusstlosigkeit einhergeht, was für die Hypnose nicht zutrifft. 
 
Man muss zugeben, das eine genaue Definition der Hypnose, gar nicht so leicht zu beantworten ist. Hypnose ist ein vorübergehender Zustand der erhöhten  Aufmerksamkeit, ein Zustand, des eingeschränkten Bewusstseins. Dadurch wird ein direkter Zugriff auf das Unterbewusstseins möglich. Das Unterbewusstsein des Menschen regelt unter anderem auch die Körperfunktionen (Atmung,  Herz-Kreislauf, Temperatur, u.v.m.). Aus diesem Grund ist es auch möglich Körperfunktionen mittels Hypnose zu beeinflussen. 

Das Unterbewusstsein hat keine Entscheidungs- und Kritikfähigkeit, da diese vom Bewusstsein zur Verfügung gestellt werden. Wenn das Bewusstsein eingeschränkt ist und der Kontakt zum Unterbewusstsein hergestellt wurde, spricht man von Hypnose.



Hypnose:

  • erhöhte Aufmerksamkeit auf gegebene Suggestionen
  • die Person hört jedes Wort und Geräusch
  • Geringfügig kritisch
  • das Bewusstsein ist eingeengt aber wach
  • zeitliche und örtliche Orientierung ist vorhanden
  • das Erinnerungsvermögen besteht weiter
  • der Hypnotisierte ist ansprechbar


Schlaf:

  • keine Aufmerksamkeit
  • die Reizaufnahme ist praktisch blockiert
  • keine kritische Stellungnahme
  • das Bewusstsein ist blockiert
  • keine Orientierung
  • das Erinnerungsvermögen ist blockiert
  • die Person ist nicht ansprechbar



Man unterscheidet drei Stufen der Hypnosetiefe bzw. Trancetiefen.

  • Leichte Trance
  • Mittlere Trance
  • Tiefe Trance (Somnambulismus)



Ein leichter Entspannungszustand, wobei das Bewusstsein jedoch voll aktiv ist.

In einer leichten Trance, werden Sie kaum etwas davon mitbekommen, denn mehrmals täglich Sie sind  in Trance, immer kurz vor dem Einschlafen und kurz vor dem Aufwachen. Einfache Suggestionen werden jedoch bereits in der leichten Trance angenommen.
Dies haben Sie sicher schon alle erlebt, wenn Sie sich z.B. auf eine Landschaft konzentrieren und  Sie Ihr Umfeld nur noch geringfügig wahrnehmen, oder Sie fahren mit dem Auto eine längere Strecke und wissen plötzlich nicht wo Sie die letzten Kilometer hergefahren sind.



Die Entspannung hat sich vertieft, wobei das Bewusstsein jedoch kaum noch aktiv ist.

In einer mittleren Trance, sind die Veränderungen deutlicher spürbar. Suggestionen werden besser angenommen und müssen nicht  so oft wiederholt werden. Alle Suggestionen, die nicht mit den Persönlichkeitsstruktur der Person kollidieren, werden ausgeführt. Etwa 70-80 % der Menschen erreichen die mittlere Trance.



Eine absolute Entspannung, wobei das Bewusstsein jedoch nicht mehr aktiv ist.

In einer tiefen Trance können Haluzinationen hervorgerufen werden und es kann zu einer Amnesie kommen.  Aber keine Angst, es werden Ihnen ja nur Suggestionen gegeben, die vorher mit Ihnen besprochen worden sind. Ausserdem wird jede Hypnose auf Video mitgeschnitten. Selbstverständlich können Sie jederzeit eine Vertrauensperson Ihrer Wahl mitbringen. Man geht davon aus, dass nur etwa  10% die tiefe Trance erreichen können.



Wenige Menschen handeln aus freiem Willen, man geht von etwa 10 % aus. Bei allen anderen sind im Unterbewusstsein, wie auf der Festplatte eines Computers, fest installierte Programme gespeichert. Hierbei handelt es sich um antrainierte und anerzogene Verhaltensmuster.
Das Unterbewusstsein steuert sämtliche lebenswichtigen Körperfunktionen, wie z.B. Atmung, Herz-Kreislauf, Blutdruck, etc. Damit auch im Schlaf diese lebenswichtigen Funktionen unser überleben sichern.  In Hypnose wird direkt mit dem Unterbewusstsein komuniziert, falsche Programme können gelöscht werden und neue eingegeben, ähnlich wie bei einem Computer.



Natürlich, werden Sie immer wieder aus einer Trance erwachen. Die Trance ist ein ganz normaler Zustand, nicht`s mystisches und auch keine Magie. Selbst wenn der Hypnotiseur während der Hypnose einen Herzinfarkt hätte oder Bewußtlos werden sollte, geht die Hypnose innerhalb von ca 30 Min. in einen natürlichen Schlaf über. Wenn Sie dann ausgeschlafen haben, werden Sie wieder ganz normal wach.

 

 

Hypno-Vitalpraxis Michaela und Gerd Pfeffer, Handelsstraße 21, 91166 Georgensgmünd  | pfeffer.hypnose@yahoo.de